Förderverein Sankt Marien e.V.

Wir laden ein!

Sankt Marien in Osterode 

erhalten - nutzen - beleben, 

das ist unser Ziel.

 

Aufgabe des Vereins: 

Der Förderverein St. Marien e.V. - 2010 gegründet - will im Einklang mit der Sankt Marienkirchengemeinde und unter den sich ändernden kirchlichen, demographischen und finanziellen Bedingungen einen Beitrag leisten, die Marienkirche als Gotteshaus und als Stätte aktiver Gemeindearbeit und Begegnung sowie als historisch bedeutsames und Identität stiftendes Kulturdenkmal zu bewahren, zu unterhalten und zu betreiben. 

Der Verein wurde 2010 gegründet und hat heute 50 Mitglieder, die mehrheitlich in Osterode wohnen,  aber auch einige ehemalige Osteroder „Marianer“. 

Der Jahresmindestbeitrag beträgt 20 €.

Der Verein ist zur Förderung kirchlicher Zwecke, des Denkmalschutzes und der

Denkmalpflege als steuerbegünstigt anerkannt.   

Was hat der Verein bislang geleistet?

Auf dem Gebiet des Bauunterhaltes hat der Verein u.a. die Restaurierung der spätbarocken Orgel finanziell gefördert, die Außenbeleuchtung und die Beschallungsanlage sowie die Sitzbankkissen im Kirchenraum gespendet, auch im Kirchgarten Pflegearbeiten durchgeführt.

Der Verein hat weiterhin verschiedene Kammer- und Chorkonzerte und Theaterveranstaltungen entweder selbst organisiert oder die Kirchengemeinde bei der Durchführung eigener Veranstaltungen wie Gemeindefeste unterstützt. 

 

Insgesamt trägt eine Mitgliedschaft und die direkte Mitarbeit im Förderverein oder auch eine Spende dazu bei, die St. Marienkirche in der Zukunft zu erhalten und damit auch das Gemeindeleben zu stärken. 

 

Anschrift

 

Förderverein St. Marien e. V. Osterode am Harz

1. Vorsitzender  Wolfgang Biskup, 

Scheerenbergerstraße 23 A, 37520 Osterode am Harz,

Tel.: 05522-71440, < wbiskup@gmx.de >

 

Vereins -  und Spendenkonto

 

Sparkasse Osterode am Harz

IBAN DE 98 2635 1015 0215 0311 54, BIC NOLADE21HZB