Förderverein Sankt Marien e.V.

Zweck des Fördervereins St. Marien e. V. – Osterode am Harz ist es, im Einklang mit der St. Marienkirchengemeinde einen Beitrag zu leisten, die 750 Jahre alte St. Marienkirche als Gotteshaus, als Mittelpunkt aktiver Gemeindearbeit und in Stein gehauenes Denkmal Osteroder  Kirchen -, Stadt - und Kulturgeschichte zu erhalten, zu unterhalten und vielfältig zu nutzen und damit auch das Gemeindeleben zu stärken.  

Der Verein wurde 2010 gegründet und hat heute 50 Mitglieder, die mehrheitlich in Osterode wohnen,  aber auch einige ehemalige Osteroder „Marianer“. 

Der Jahresmindestbeitrag beträgt 20 €.

Der Verein ist zur Förderung kirchlicher Zwecke, des Denkmalschutzes und der

Denkmalpflege als steuerbegünstigt anerkannt.   

Was hat der Verein bislang geleistet?

Auf dem Gebiet des Bauunterhaltes hat der Verein u.a. die Restaurierung der spätbarocken Orgel finanziell gefördert, die Außenbeleuchtung und die Beschallungsanlage sowie die Sitzbankkissen im Kirchenraum gespendet, auch im Kirchgarten Pflegearbeiten durchgeführt.

Der Verein hat weiterhin verschiedene Kammer- und Chorkonzerte und Theaterveranstaltungen entweder selbst organisiert oder die Kirchengemeinde bei der Durchführung eigener Veranstaltungen wie Gemeindefeste unterstützt. 

 

Insgesamt trägt eine Mitgliedschaft und die direkte Mitarbeit im Förderverein oder auch eine Spende dazu bei, die St. Marienkirche in der Zukunft zu erhalten und damit auch das Gemeindeleben zu stärken. 

Der Förderverein engagiert sich auch 2017 für die St. Mariengemeinde 

Im Herbst letzten Jahres haben Mitglieder des Vereins wieder einen „Putztag“ zur Pflege des Kirchgartens mit Elan und Freude durchgeführt. Deshalb wird vorgeschlagen, im Frühjahr und im Herbst diesen erfolgreichen gärtnerischen Einsatz zu wiederholen. Das Jahr schloss der Verein mit Aufstellen des Weihnachtsbaumes, Hilfe beim Krippenspiel und Verkauf von weihnachtlichen Karten und neuen mit Osteroder Motiven ab.

Zum Neubeginn des Vereinsjahres trifft sich der Verein am 02.02.2017 zur jährlichen Mitgliederversammlung. Wegen des frühen Redaktionsschlusses wird über die Ergebnisse im Harzkurier und in einem Rundschreiben an die Mitglieder berichtet werden.

Der Verein wird die Kirchengemeinde auch bei den Vorbereitungen für die in der Planung befindlichen Baumaßnahmen an der St. Marienkirche durch Mithilfe bei der Einwerbung von Fördermitteln und zu gegebener Zeit auch durch einen angemessenen finanziellen Beitrag unterstützen.

Die finanzielle Absicherung des Kammerkonzertes am 11.02. 2017 in der St. Marienkirche mit dem Ensemble Camerata Allegra und Jörg Ehrenfeuchter an der Orgel ist auch schon beschlossen.“

 

(Der Text wurde für die Kirchenzeitung "Von Turm zu Turm" Nr. 5 geschrieben.)

 

Anschrift

 

Förderverein St. Marien e. V. Osterode am Harz

1. Vorsitzende Frau Ingrid Geffken

Marienvorstadt 19, 37520 Osterode am Harz,

tel.: 05522-71309, < Heinoha@t-online.de >

 

Vereins -  und Spendenkonto

 

Sparkasse Osterode am Harz

IBAN DE 98 2635 1015 0215 0311 54, BIC NOLADE21HZB