Sankt Marien - ein verlässlicher Partner für die Osteroder Tafel

Spenden zum Erntedankfest 2018 

In allen christlichen Gemeinden begeben sich jedes Jahr aufs Neue Gemeindemitglieder auf den Weg, Erntegaben zusammenzutragen und ihre Kirche zu schmücken. Es bewegt sie die Freude am Blühen, am Wachsen und Gedeihen und auch ein Staunen darüber, mit welcher Fülle z. B. die Kirschbäume in diesem Jahr getragen haben, und es bewegt sie die Dankbarkeit für all das, was wieder wie ein großes Geschenk verarbeitet und in die Vorratskeller und Scheunen eingebracht werden konnte.

Für die meisten von uns, die wir nicht unmittelbar am Säen und Ernten beteiligt sind, richtet sich der Dank darauf, sich an der Fülle der bunt geschmückten Marktstände zu freuen oder sich in den Lebensmittelmärkten mit allem Nötigen gut und reichlich versorgen zu können, und zwar jederzeit. Aber das gilt nicht für alle Menschen. Viele Familien sind in bittere Armut geraten und bedürfen der Hilfe, auch in unserem Landkreis. Und es sind die vielen Menschen, die als Geflüchtete hier ankamen, die sich hier eine neue Existenz aufbauen wollen und unsere Hilfe brauchen.

 

Deshalb möchten unsere Gemeinden dazu aufrufen und bitten, nicht nur für gute Ernte zu danken, nicht nur den eigenen Tisch gut und reichlich zu decken, sondern sich auch von der Not anderer Menschen berühren zu lassen und von dem Reichtum abzugeben und zu teilen. Wie schön wäre es, wenn wir zum Erntedankfest die Chorräume unserer Kirchen reichlich mit Lebensmittel füllen und schmücken könnten, um anschließend weitergeben zu können.

Als Verteiler für diese Gaben steht die Osteroder Tafel bereit, die jede Woche ca. 500 Familien mit Lebensmitteln versorgt. Die Tafel hat einen besonderen Bedarf an länger haltbaren Lebensmitteln wie Mehl, Haferflocken, Nudeln, Reis, Zucker, harter Mettwurst, Marmelade und Honig, Kaffee und Tee und vor allem an Fisch- und Fleischkonserven.

An diesem Aufruf beteiligen sich alle evangelischen, evangelisch-freikirchlichen und katholischen Kirchengemeinden in den Städten Osterode und Herzberg und jedem seiner Ortsteile, in Gieboldehausen, Hattorf und Wulften sowie in der SG Bad Grund und ihren Ortsteilen.

Es wird gebeten, die Spenden an dem Wochenende zum Erntedankfest in den Gemeinde- und Pfarrhäusern abzugeben. Achten Sie auf die Hinweise und vielleicht auch besonderen Traditionen in Ihrer Gemeinde.

 

Hartmut Herrmann

 

Erntedank 2018 in Sankt Marien

Am Sonntag, den 30. September,  feiern wir in unserer Gemeinde das Erntedankfest gemeinsam mit der ref. Gemeinde. Wieder soll der Altarraum festlich mit Erntegaben und Blumen geschmückt werden.

Ein kleines Team freut sich über Garten- und Lebensmittel-Spenden ebenso wie über die Mithilfe beim Schmücken.