Der Kirchgarten

 

Der Kirchgarten von Sankt Marien,

von einer alten Mauer umgeben,

ist eine Oase fast mitten in der Stadt. 

Hier kann man ausspannen,

ruhen oder spielen und

auch mal in die Kirche hineinschauen.

Natürlich braucht dieses große Grundstück regelmäßige Pflege. Das kann aus finanziellen Gründen nur ehrenamtlich geschehen, deshalb sind wir für jede Hilfe dankbar. 

Das Gießen der Blumen bei Trockenheit, das Mähen der großen Rasenfläche rings um die Kirche, das Säubern der Bänke und manches mehr ....

Der Gartentag im Herbst ist eine besondere Herausforderung mit all dem Laub, dem Ausschneiden der Sträucher und Kürzen des Efeus. 

Wer Freude hat, auch in anderen Jahreszeiten bei den Gartenpflegearbeiten  ehrenamtlich tätig zu sein, der ist herzlich eingeladen. 

Bitte, melden Sie sich beim Kirchenvorstand!