Das jugendhaus

Das Evangelische Jugendhaus feiert Geburtstag

Seit 20 Jahren gibt es nun schon das Evangelische Jugendhaus in der Marienvorstadt, gegenüber der St. Marienkirche.

Das Jugendhaus ist eine Einrichtung des Kirchenkreises Harzer Land. Hier ist die Zentrale der Arbeit mit Kindern und Jugendliche im Kirchenkreis.

Im Jugendhaus finden sich täglich viele Jugendliche und junge Erwachsene ein, um gemeinsam Tee zu trinken, zu essen, zu klönen oder um Freunde zu treffen. Viele der Jugendlichen sind selber ehrenamtliche Mitarbeitende in den Gemeinden oder in der Arbeit des Jugenddienstes.

Das Jugendhaus ist nicht nur ein Treffpunkt, sondern von hier aus werden auch viele Angebote geplant, zum Beispiel Kinder- und Jugendfreizeiten, Konfirmandenveranstaltungen, Veranstaltungen für Kinder, Seminare und die Jugendleiterausbildung. Außerdem ist im Jugendhaus immer jemand mit einem offenen Ohr bei aktuellen Problemen.

 

Das Jugendhaus möchte seinen 20. Geburtstag

am 26. Mai

mit einem schönen Fest und

gemeinsam mit der St. Mariengemeinde feiern.

Mit verschiedenen musikalischen Darbietungen, einem Zauberer, einer Tanzvorführung, Hüpfburg und anderen Angeboten für Kinder und Erwachsene rund um die Marienkirche wollen wir das Jubiläum begehen.

Der Tag beginnt mit einem festlichen Gottesdienst um 11.30 Uhr.

Jeder ist  herzlich eingeladen, mitzufeiern und den Tag gemeinsam zu genießen, viele gute Gespräche zu führen und nette Begegnungen zu haben.

 Im Frühjahr 1999 öffnete das Evangelische Jugendhaus in der Marienvorstadt 31 zum ersten Mal seine Türen. Seit dem ist es aus der Osteroder  Arbeit für  Kinder und Jugendliche nicht mehr wegzudenken. Noch heute erinnern sich viele der zahlreichen fleißigen Helfer an die arbeitsreiche,  schöne Zeit bis das Haus für alle bereit war.

Iris Fahnkow