Förderverein Sankt Marien e. V.

 

Jahresrückblick – Vereinsjahr 2020

(Stand Januar 2021)

 

Der Förderverein St. Marien e.V. Osterode am Harz engagiert sich seit seiner Gründung am 30. November 2010 unter dem Motto “Erhalten - Nutzen – Beleben“ für den Bauerhalt der St. Marienkirche und das Gemeindeleben.

Der Kirchenvorstand erinnerte im Advents – Gottesdienst an dieses Jubiläum und dankte dem Verein für seine langjährige aktive Unterstützung der Gemeindearbeit.

Die Corona – Pandemie begrenzte im Jahr 2020 auch die Aktivitäten des Fördervereins. Eigene musikalische und andere künstlerische Veranstaltungen  konnten leider nicht angeboten werden. Stattdessen unterstützte  und förderte der Verein Vorhaben der Kirchengemeinde.

Im Wesentlichen war dies die praktische und finanzielle Förderung der Pflege des Kirchgartens, um den täglich geöffneten parkartigen Garten gerade in der Zeit der Pandemie als eine Oase der Ruhe und Besinnung anzubieten. Weiterhin hat der Verein ein Konzert in der Kirche im Frühjahr 2020 bezuschusst, sich am Ankauf eines Sakristei-Schrankes für Altargeräte und einer mobilen Lautsprecheranlage für Veranstaltungen im Kirchgarten sowie auch an der alljährlichen weihnachtlichen Schmückung der St. Marienkirche finanziell beteiligt.

Ende 2020 verfügte der Verein über 45 Mitglieder. Der Vorstand bittet um die Werbung und Eintritt neuer Mitglieder, um den Verein mitgliederstark und zukunftsfähig zu erhalten. Wer beitreten möchte, findet Beitrittserklärungen in den Faltblättern des Vereins in der St. Marienkirche oder meldet sich beim 1. Vorsitzenden. (siehe Logo)

Im Jahr 2021 will der Verein, in der Hoffnung auf Eindämmung der Pandemie wieder Konzerte, und andere künstlerische Veranstaltungen anbieten und fördern sowie bei der Pflege der Kirchenanlage auch praktisch Hand anlegen.

 

Der Vorstand dankt seinen Mitgliedern, vielen Spendern und Freunden des Fördervereins St. Marien e.V. für die vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr sehr herzlich. 

 

Friedrich-Carl von Richter

 

 

 

Die Flyer des Fördervereins finden Sie

in der an Gottesdienstsonntagen

von 17 bis 19 Uhr geöffneten Kirche.